Interview

Hallo Claudio, wer bist Du?
Grüezi, ich bin der neue Mitarbeiter der ibk.Ich habe meine Arbeit am 15. Mai 2014 an der Flughafenstrasse 25 aufgenommen.

Was machst Du bei der ibk?
Meine Aufgabe wird es sein, Informationen und Trick&Tipps rund um das Thema Energie und Wasser an die ibk-Kunden weiterzugeben.
ibk hat mich eingestellt, weil sie möchten, dass ich mit meiner besonderen Art und meinem nicht alltäglichen Aussehen Aufmerksamkeit bekomme. Dadurch erhofft sich die ibk, dass die Botschaften bei den Kunden ankommen.

Wieso bist Du ein Löwe?
Der Löwe ist das Wappenzeichen der Stadt Kloten.
Das Wappen geht auf die Herren von Kloten zurück, die als Zeichen der Zugehörigkeit zu Habsburg seit 1331 einen halben Löwen im Siegel trugen.
Die Verantwortlichen der ibk haben genau so eine Person wie mich gesuch.

Warum heisst Du Claudio?
Die Namensgebung war nicht einfach, haben mir meine Paten gesagt. Sie haben die Namensgebung aus der Geschichte von Kloten abgeleitet.
Legionsziegel bezeugen die Anwesenheit der römischen Legionen XXI Rapax und XI Claudia. Für mich haben sie sich für die männliche Form von Claudia entschieden, toll nicht?

Wo sehen wir Dich überall?
Ich werde in verschiedenen Medien wie Stadt-Anzeiger, Internet, Ausstellungen, Präsentationen etc. auftreten. Im ibk-Kundenmagazin Klotenergie bringe ich die ibk-Botschaften den Kunden näher. Auf der Homepage www.ibkloten.ch werde ich ebenfalls präsent sein und die Leser auf verschiedene Beiträge aufmerksam machen.

Was wünschst Du Dir für die Zukunft?
Ich möchte den Kunden helfen, die Energie- und Wasserangelegenheiten der ibk besser zu verstehen und ihnen zeigen dass die ibk weiterhin ein kompetenter und sicherer Energielieferant ist!

Besten Dank für das Interview. Ich wünsche Dir einen guten Start im neuen Job.